Um hier aufgeführt zu werden, schicke bitte ein Email mit Details der Veranstaltung (Updates mach ich zurzeit nur freitags) an claudia@lebensnetz-geomantie.de

Bitte beachtet die Veranstaltungen, die vom Lebensnetz ausgehen (erkennbar daran, dass der komplette Text in dieser Farbe ist): sie sind in der Regel kostenlos oder finden zum Selbstkostenpreis statt.

Internationale Veranstaltungen in englischer Sprache sind hier zu finden - Please find international events here


Regelmäßige Treffen der jeweiligen Regional-Gruppen entnehmt bitte auch den jeweiligen Homepages hier

 

  Termine für 2017
 
Space Clearing
 mit

Angela Mazur-Schaar

Donnerstag 24. November 2017

Space-Clearing bedeutet „Raumklärung“, d.h. das Haus, der Raum wird von störenden, stagnierend wirkenden Energien befreit.

Häuser speichern unsere Emotionen und Erlebnisse unsichtbar auf der feinstofflichen Ebene. Sie können sowohl im Mauerwerk eines Hauses als auch im Inventar verhaftet sein. Zum Beispiel die „dicke Luft“ nach einem Streit bleibt so verborgen im Raum gespeichert. Deshalb fühlen wir uns an manchen Orten nicht wohl.

Ein gutes Space Clearing kann diese unsichtbaren im Raum verhafteten Informationen reinigen/klären und ein neues harmonisches Raumklima schaffen.

In diesem Kurs lernen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung selbst energetisch zu reinigen.

Ort:                82211 Breitbrunn/Herrsching, Im Neubruch 1

Zeit:               18 - 22 Uhr

Ausgleich:       € 40.-

Leitung:          Angela Mazur-Schaar

Anmeldung bei Geomantie-Ammersee T:08152-9996759 oder unter Kontakt/Anmeldung

Geomantiegruppe
Stuttgart

2. Dezember 2017

Geomantietreffen; Treffpunkt ist um 9 Uhr vor dem Forum 3, Gymnasiumstr. 21.
Die Geomantiegruppe und Interessierte sind  eingeladen, mit Wolfgang Schneider’s Seminargruppe am Morgen mitzuarbeiten.
Bitte Ankündigungen auf der Homepage beachten

Jede/r willkommen!

 
Lebensnetz
Bildvortrag mit
Lesung von Hans-Joachim Aderhold

Mo 04.12. 19.00 (18.00 Büchertisch)

 „Griechenland – Künstlerische Impressionen“ mit Bildern, Gedichten, Texten, Zeichnungen und einem Film (in der Kelter Winterbach)

RAUNÄCHTE-LOSNÄCHTE-
MUTTERNÄCHTE

mit
Angela Mazur-Schaar

Donnerstag 21.12.2017 

Zur Wintersonnwende beginnen die Raunächte. Es ist eine magische Zeit voller Märchen und alten Überlieferungen. Wir erinnern uns und entdecken alte Rituale unserer Vorfahren.

Ort: Im Neubruch 1, 82211 Herrsching/Breitbrunn, 18-22 Uhr

Kosten: € 40.-

Anmeldung bei Geomantie-Ammersee T:08152-9996759 www.geomantie-ammersee.de

Meditationen für die Erde bei Stuttgart
Sa 06.01.2018, 15.00 Uhr

(bitte möglichst per Mail hjaderhold@web.de anmelden und Ort erfragen)

Geomantiegruppe
Engelberg, Stuttgart, Balingen, Aichtal

Sa., 3. Februar

Geländearbeit am Württemberg (zusammen mit den Gruppen Stuttgart, Balingen und Aichtal-Filderstadt); Treffpunkt 10.00 Bahnhof Winterbach und um,10.30 in Stuttgart-Rotenberg, Straße zur Grabkapelle
 

Lebensnetz
Geomantiegruppe
Engelberg

So., 25. Februar


Treffpunkt für die
Geländearbeit der Geomantiegruppe Engelberg ist der S-Bahn-Parkplatz Winterbach, 9 Uhr. Zu Geländearbeiten ist jede/r willkommen!

Lebensnetz
Geomantiegruppe
Engelberg

So.,15. April

Treffpunkt für die
Geländearbeit der Geomantiegruppe Engelberg ist der S-Bahn-Parkplatz Winterbach, 9 Uhr. Zu Geländearbeiten ist jede/r willkommen!

Lebensnetz
Gespräch mit
Ana Poga─Źnik und
Thomas von Rottenburg

Mo 16.04.2018 19.00 (18.00 Büchertisch)

Die Botschaft der bosnischen Pyramiden als Wandlungsimpuls für die Neue Zeit

mit der Geomantin, Seminarleiterin und Autorin Ana Poga─Źnik und dem Heilpraktiker, Seminarleiter und Autor Thomas von Rottenburg aus Šempas/Slowenien (Ort: Kelter Winterbach bei Stuttgart)

Seminar mit dem Landschaftsarchitekten und
Geomanten Wolfgang Körner aus Nürnberg

Sa 21.04.2018 9-18.00 und So 22.04. 9-16.00

„Die Remstal-Leylinie in Stuttgart“

Sa 21.04. vormittags: durchlichtetes Wasser im Kurpark Cannstatt, Verbindung mit Gaias Bewusstsein an der Mombachquelle, Verbindung mit der Erde – ins Land ausströmend an der Altenburg; nachmittags: Verbindung mit der Elfenwelt und Orientierung im Raum nordöstlich vom Löwentor, das Mysterium der Sonne westlich von Feuerbach.

So 22.04. vormittags: Reinigungsarbeit an einem Platz des blauen Strahls nördlich vom Killesberg, Ausdehnungsarbeit an der Altenburg; nachmittags i m Mombachpark.

Beitrag 150 €

Die Anmeldung wird erst wirksam mit der Überweisung des Betrages auf Konto Hans-Joachim Aderhold bei der Winterbacher Bank IBAN DE26 6006 9462 0013 4900 28, BIC GENODES1WBB  Bitte Name und Seminardatum nicht vergessen!

Vorschau:

6. Internationales Lebensnetztreffen am Bodensee/Lake Constance/Lago di Constanza/Bodenmeer

Vorschau: 
20. - 23. Juni 2018

6. Internationales Lebensnetztreffen am Bodensee 

Der Bodensee lädt uns Menschen zum nächsten Lebensnetztreffen ein.

Das Lebensnetztreffen steht im Zeichen des Wandels von Erde und Menschen. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer wird vor dem Lebensnetztreffen zuhause die besondere Qualität ihres Ort des Herzen erforschen und aufnehmen. All die unterschiedlichen Qualitäten werden durch uns Menschen zum Lebensnetztreffen gebracht. Während dem Treffen werden wir am und auf dem Bodensee die Qualitäten dieser Orte und der Menschen zusammen bringen, verbinden und aufblühen lassen.


Die Vorbereitungen haben bereits mit einer Meditationsgruppe begonnen. Die Mitglieder treffen sich alle 1-2 Monate an einem Sonntagabend zur gemeinsamen Meditation. Jede Person meditiert dabei zur vereinbarten Zeit jeweils an ihrem eigenen Ort. Die Kommunikation geht über Mail und ist in englisch.

Möchtest du bei der Meditationsgruppe mitwirken? Anmeldung bei Urs Hunziker, hunzikerurs@bluewin.ch


Wir suchen Interessierte die Mitwirken möchten beim Webauftritt, Anmeldeformular kreieren, praktischen Organisieren, Administration, Buchhaltung usw. Bitte melde dich bei: Elsa Fuchs, elsa.fuchs@gmx.ch, Peter Dickhöfer, peterdickhoefer@googlemail.com oder Urs Hunziker, hunzikerurs@bluewin.ch

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung fürs Lebensnetztreffen werden folgen.



Lebensnetz
Geomantische-Reise nach Schottland
mit
Guntram Stoehr

Vorschau:
15. - 24. Juni 2018


Die geomantische Reise führt zu den bedeutenden Megathbauten in Schottland. Dazu zählen eindrückliche Steinkreise, Menhire und prähistorische Tempelbauten. Doch was hat die Menschen um ca. 3000 Jahren v. Chr. dazu bewogen solche kolossalen Bauwerke zu errichten? Und welchem Zweck sollten sie dienen? Offensichtlich haben ihre Erbauer die Standorte bewusst ausgewählt, denn die Megalithbauten stehen an besonderen geomantischen Kraftorten. Ortswahl und Bauform lassen erkennen, dass die Menschen mit ihnen ihre Dankbarkeit gegenüber den Naturkräften ausdrückten. Diese beeindruckende Verbindung zwischen der Architektur und den Naturkräften ist an den Megalithbauten bis in die heutige Zeit spürbar. Im Mittelpunkt der Reise stehen die Besichtigungen dieser alten Bauwerke und die Erkundungen der geomantischen Landschaftsphänomene dieser Kraftoprte. Auf der Entdeckungsreise in den Highlands, auf den Orkney-Inseln und den Hebriden wollen wir diese besonderen Kraftorte besuchen und ihre positiven Kräfte genießen. Die einzigartige Atmosphäre der landschaft in Schottland bedeuten Natur pur und Nahrung für die Seele.

Da Flüge und Reservierungen frühzeitig geplant werden müssen, informiere ich bereits jetzt über die Reise.
Bei Interesse bitte ich "g.stoehr at architektur-geomantie.com" um eine kurze Nachricht und die Postadresse, dann schickt das Reisebüro
an diese unverbindlich die weiteren Reiseinformationen auf dem Postweg zu.

Weitere Informationen unter: www.architektur-geomantie.com/geomantie-und-vastu-seminare.html

 




 
Lebensnetz Geomantie und Wandlung | Netzwerk für wechselseitige Inspiration zwischen Erde und Mensch | info@lebensnetz-geomantie.de